Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Poolbau in Warendorf– willkommen in Ihrem eigenen Schwimmbad!

Außenpools für jede Gartengröße.

Holen Sie sich Ihr Schwimmbad doch einfach nach Hause, oder besser gesagt, in den Garten! Wir übernehmen den Poolbau in Warendorf und Umgebung.

Welcher Eigenheimbesitzer träumt nicht davon, seine Bahnen im eigenen Pool zu ziehen und sich an warmen Tagen im kühlen Nass zu entspannen? Einfach die Terrassentür aufmachen, in den Pool steigen, mehr braucht es nicht für den perfekten Tag. Besonders für Familien gehört ein Pool im Sommer dazu. Besuche in öffentlichen Schwimmbädern werden so überflüssig. Denn ab jetzt haben Sie Ihre private Wellnessoase direkt auf dem Grundstück.

Die Leistungen Ihres Poolbauers auf einen Blick

Am Anfang ist es nur eine Idee, die mit der Zeit immer konkreter wird. Spätestens, wenn wir Sie für eine Vor-Ort-Besichtigung inklusive ausführlicher Beratung besuchen, nimmt der Poolbau Form an. Wenn wir uns einen umfassenden Eindruck von Ihren Wünschen und den örtlichen Gegebenheiten gemacht haben, erstellen wir ein Angebot. Nehmen Sie dieses an, beginnen wir mit der konkreten Planung und übernehmen schließlich die komplette Umsetzung. Unsere Arbeit versteht sich selbstverständlich inklusive aller Vorarbeiten sowie dem Abtransport und der vorschriftsmäßigen Entsorgung des Aushubs.

Einige Fragen, die im Zusammenhang mit dem Poolbau bei Hausbesitzern oft aufkommen, möchten wir vorab klären:

Wie lange dauert der Poolbau?

Entscheidend sind die Größe des Pools und das Ausmaß der Vorarbeiten wie zum Beispiel die Begradigung einer Fläche. Da es sich beim Poolbau um ein umfangreiches Projekt handelt, sind je nach Auftrag einige Wochen bis circa drei Monate Arbeitszeit einzuplanen.

Was kostet Pool für den Garten?

Die Kosten für einen in die Erde eingelassenen Außenpool richten sich nach der Größe, der Ausführung und dem Arbeitsaufwand. Für ein Folienbecken sollten Sie circa bis zu 15.000 Euro, für ein Betonbecken bis zum 30.000 Euro kalkulieren.

Was ist beim Poolbau zu beachten?

Für einen Pool ist eine ebene Fläche erforderlich. Damit der Druck auf die Beckenwände nicht zu groß wird, sollte das Becken mindestens zu einem Drittel in die Erde eingelassen werden. Wichtig zu wissen: Für Pools, die mehr als einen Meter aus dem Erdreich ragen, ist eine Genehmigung einzuholen. Pflanzen sollten nicht über das Becken ragen, um eine übermäßige Verschmutzung des Beckens zu verhindern. Einen effektiven Frostschutz bieten Leerrohre. Gerne beraten wir Sie ausführlich zu den Aspekten, die beim Poolbau im Vorfeld zu beachten sind.

Welche Poolbauart ist empfehlenswert?

Die Form und Größe des Pools hängt von dem Grundstück und den Vorlieben des Besitzers ab. Die gute Nachricht: Auch in einem kleinen Garten lässt sich ein Pool integrieren. Wir versichern Ihnen, dass wir stets mit der modernsten Technik und hochwertigen Materialien arbeiten.

Übrigens: Wenn Sie keinen Pool, sondern einen Schwimmteich wünschen, sind Sie bei uns ebenfalls richtig. Oder beauftragen Sie uns mit dem Terrassenbau, der Gartenplanung und dem Gartenbau oder dem Verlegen von Rollrasen.

Besprechen Sie jetzt Ihr Gartenprojekt mit uns!

Zum Seitenanfang